Wie die Jugendlichen über die Deutsche Einheit denken

Die Protagonisten des MAZ-Projekts „Jugend in Brandenburg“ sind in einem vereinten Deutschland aufgewachsen. Die DDR kennen sie nur aus den Erinnerungen ihrer Eltern und Großeltern. Ist der historische Umbruch für die Nachwende-Generation überhaupt noch Thema? Wie schauen sie heute auf das geteilte Deutschland? Und spüren sie die Folgen der Teilung in ihrem eigenen Leben? So denken Friederike, Florian, Ireen, und Stanley über 30 Jahre deutsche Einheit.

Weiterlesen

Angekommen

Die Haare sind ab. Wo Florian vorher noch einen Zopf hatte, ist das dunkelblonde Haar jetzt kurz. „Ich hatte ungefähr zwei Jahre lang den Zopf“, sagt Florian. Doch jetzt war Zeit für eine Veränderung. Nicht die einzige in Florians Leben. Der 21-Jährige steht auf

Weiterlesen